TUI wächst weiter und weit mehr als die Mitbewerber – Serie: TUI präsentiert die Sommerkataloge 2011 in der Türkei (Teil 1/2)

Die „Kirche der Heiligen Weisheit“ war einst die größte Kirche der Christenheit, wurde ab 1453 als Moschee genutzt und ist heute ein Museum. Istanbul ist aber nicht nur als Kulturhaupstadt 2010 eine Reise wert, sondern wird auch in den kommenden Jahren ein Top-Städte- und Kultur-Reiseziel bleiben.

Istanbul (Weltexpress) – Deutschlands größter Reiseveranstalter ist wieder in der Spur. Seit dem abgelaufenen Sommer wächst die TUI Deutschland GmbH, eine hundertprozentige Tochter der TUI Travel PLC, wieder und legt auch in der angelaufenen Wintersaison 2010/2011 zu. Das liegt zum einen daran, dass sich in den Wolken keine Asche mehr aufhält und die Deutschen wieder „nix wie weg“ wollen, zum anderen – keine Frage – offensichtlich an der guten Arbeit des mit mehr als 20 Prozent Marktanteil führenden Reiseveranstalters in Deutschland. Kein Wunder also, dass Dr. Volker Böttcher, CEO TUI Deutschland, auch für den kommenden Sommer ein kräftiges Buchungsplus erwartet. Auf die Reisenden, die in der Berliner Republik buchen, kommt allerdings auch ein Plus zu: ein Plus bei den Preisen.

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren