Heiße Hingucker: Die neuen Heizkörper können sich sehen lassen – Multifunktionales Gesamtkunstwerk statt schlichter Heizrippe

0
244
Da muss man schon zweimal hinschauen, denn dieser „Wärmeerzeuger“ ist etwas Neues. Er ist ein heißer Hingucker.

Da gibt es etwas Neues, wobei sich die Heizkörper sich nicht länger unter Fensterbänke ducken müssen, wie man es seit Jahrzehnten kennt. Die Neuen sorgen für Überraschung und überzeugen vielmehr durch innovative Designs. Metallische Oberflächen, ausgefallene Formen und kräftige Farben bringen Abwechslung ins Wohn- und Badezimmer. Besonders gefragt sind Vertikalheizkörper, die auch in punkto Funktionalität Trends setzen. Denn eine Heizung, die nicht richtig und schön warm gerade bei diesem aktuellen Winterwetter funktioniert, die kann man ruhig vergessen.

Für die Heizung als Handtuchtrockner konnten sich schon viele Immobilieneigentümer erwärmen, das gibt es schon seit einigen Jahren und wird immer beliebter, wenn man sich nach dem Bad oder der Dusche in ein schön gewärmtes Badetuch einrollen kann. Neu ist dagegen das, was sich Design-Heizer ausgedacht haben, Heizung auch als Garderobe mit integriertem Spiegel macht als Raumteiler oder Wanddekoration Furore. Bei einer Höhe von 160 Zentimetern kosten die multifunktionalen Wärmequellen rund 300 Euro.

Diese modernen Heizkörper sind nicht nur chic und vielseitig nutzbar, sondern auch besonders effektiv was ihr Wärmepotenzial angeht. Denn gerade sie geben einen hohen Anteil an Strahlungswärme ab, die vom Menschen als besonders behaglich empfunden wird. Die individuelle Wohlfühltemperatur lässt sich so schneller und mit weniger Energie erreichen. „Mit einer optimierten Wärmeübertragung kann bis zu 30 Prozent Energie eingespart werden“, so Uta Schaller für die BHW Bausparkasse. Und wenn gute Wärme mit einem guten Spareffekt anfällt, so macht das besonders aufmerksam. Hinzu kommt, dass Strahlungswärme die Luft nicht austrocknet, und außerdem bleibt das Raumklima angenehm frisch. Vor allem Allergiker profitieren davon, dass kein Staub aufgewirbelt wird. Wieder ein wichtiges Thema, das an Aktualität gewinnt.

Anzeige