Fratzebuch-Zensoren schlagen erneut zu! Christen und Sozen treten in der BRD die Meinungsfreiheit mit Füßen

0
137
Fratzebuch-Zensur gegen Stefan Pribnow, WELTEXPRESS. © Copyright Muenzenberg Medien Foto Stefan Pribnow

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Dass Christen und Sozen die Meinungsfreiheit in der BRD mit Füßen treten, das haben wir schon mehrfach melden müssen. Nun schlugen die Handlanger der Altparteien-Regierung unter der Unke aus der Uckermark erneut gegen uns zu.

Die alte Mär der Christen und Sozen von der Hassrede und Beleidigung

Der Publizist Stefan Pribnow wird erstens geduzt und zweitens zur Mittagszeit am Mittwoch, den 8.7.2020, gesperrt. Die Fratzebuch-Zensoren reden sich mit „Hassrede und Beleidigung“ raus, was Wirklichkeit und Wahrheit ist.

Mut zur Wahrheit

Lesen und liken Sie den Artikel „Keine Verhütungsmittel aus Fernost, Bevölkerungsexplosionen in Arabien und Afrika – Bald noch mehr Mohren und Muselmanen, Geldgräber und Grenzstürmer für die Umvolkung deutscher Lande“ von Gerd Gorilla nicht nur, verbreiten Sie ihn weiter. Wohlan!

Und fördern Sie WELTEXPRESS. Zahlen Sie, bitte. Jedes Abonnement zählt.

Zur WELTEXPRESS-Newsletter-Anmeldung