Coronavirus 2019-nCoV: Forscher vermuten mehr als 100.000 Infizierte nur in Wuhan

0
348
Eine Ansicht von Wuhan. Quelle: Pixabay, Foto: Petrick Liu

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Wer den offiziellen Zahlen glaubt, die in Sachen Coronavirus 2019-nCoV aus der VR China verbreitet werden, der glaubt auch daran, dass der Klapperstorch die Babys bringt.

Unter der Überschrift „Coronavirus – Allein in Wuhan gibt es mehr als 75.000 Infizierte, schätzen Experten“ wird in der „Welt“ (2.2.2020) mitgeteilt, dass „in einer Studie, die am Freitag im Fachblatt ‚The Lancet‚ veröffentlicht wurde, … Experten der Hongkonger Universität die tatsächliche Zahl der Infizierten allein in Wuhan auf 75.815″ schätzen.“ Dass das der „Stand: 25. Januar“ war, das wird auch mitgeteilt. Und heute ist der 3. Februar.

Weiter in „Welt“: „Demnach würde sich die Ausbreitung der Epidemie alle 6,4 Tage verdoppeln. Unter anderem die ‚Washington Post‚ berichtet über die Studie. Die offiziellen Zahlen für ganz China liegen lediglich bei 14.500 Infizierten.“

Beim Schreiben dieser Meldung liegt die Zahlen der Infizierten bei 16.787 und die der Toten bei 362.

Zur WELTEXPRESS-Newsletter-Anmeldung