Zur Person: Christoph Merten

0
93
Christoph Merten
Folklore(n) - Auf Recherche bei Berbern © Kleifges / scenariò
London, GB (Weltexpress). Christoph Merten-(Prescott), der gebürtige Bremer, hat nach seinen Schuljahren in England (Old Newportonian) sowie Ottersberg und Studium der Ethnologie an der LMU München mehrere Jahre in der Dritte-Welt-Politik (Magazin ‚Dokument & Analyse’, Versand ‚Entwicklungspolitisches Buchmodell’) gearbeitet und internationale, nachhaltige touristische Projekte in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit betreut (so ‚Shannon-Erne-Link’ in einem einstigen […]

London, GB (Weltexpress). Christoph Merten-(Prescott), der gebürtige Bremer, hat nach seinen Schuljahren in England (Old Newportonian) sowie Ottersberg und Studium der Ethnologie an der LMU München mehrere Jahre in der Dritte-Welt-Politik (Magazin ‚Dokument & Analyse’, Versand ‚Entwicklungspolitisches Buchmodell’) gearbeitet und internationale, nachhaltige touristische Projekte in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit betreut (so ‚Shannon-Erne-Link’ in einem einstigen Krisengebiet).

Er verfasste über 60 Reisebücher, von ADAC bis Oase und Rowohlt ‚Anders Reisen’ – sowie im eigenem Kleinverlag ‚Quest’. Autor bei u. a. MERIAN produziert er für ‚Münzenberg Medien’ Beiträge auf den Portalen ‚Weltexpress’ und ‚Kulturexpresso’ u. a. in Deutsch wie Englisch, ist Redakteur bei ‚Gastrosofie’ sowie ‚Spatianer’ und an der Konzeption neuer Pages beteiligt.

Seine langjährige Erfahrung bei Printprodukten in den Themenfeldern von Slow Food bis Wellness setzt er nun im redaktionsbüro scenariò um – online für u. a. ‚Münzenberg Medien’. Bei scenariò audiovisual journeys entwickelt er im Team ab 2016 neuere audio-visuelle Formate für Kunden im Arbeitsfeld ‚Nachhaltiger Tourismus’. Ferner ist Christoph Merten-(Prescott) als Scout für Agenturen und Verlagsunternehmen in diesem Bereich unterwegs.

Anzeige