Zwei NATO-Soldaten in Afghanistan getötet

0
291

Laut einer Quelle beim afghanischen Innenministerium hatte ein bewaffneter Leibwächter afghanischer Herkunft die Kolonne gestoppt, ein Gespräch mit den ausländischen Militärs angeknüpft und gleich darauf zwei von ihnen erschossen. Dann wurde auch der Angreifer selbst von einem weiteren NATO-Soldaten erschossen.

Die ISAF-Pressestelle enthielt sich vorerst jeglichen Kommentars.

Das amerikanische PRT verlässt dieser Tage die Provinz Panjshir im Rahmen der bereits begonnenen Übergabe der Sicherheitsverantwortung von der NATO an die Afghanen. In der Provinz bleiben nur noch zwei kleine Gruppen von Zivilberatern in den Bereichen Landwirtschaft und Sozialleistungen für die Bevölkerung.

RIA Novosti

Anzeige