Wird EU-Beitrittskandidat Montenegro zum Mafiastaat?

Flagge des Staates Montenegro. Quelle: Pixabay, Foto: Lena Helfinger

Berlin, Deutschland (Weltexpress). In Montenegro setzen sich mehr und mehr mafiöse Strukturen durch. Die dortige Regierung unterdrückt jedwede Opposition und verletzt zunehmend die Mindeststandards jeden demokratischen Verhaltens. Ähnlich wie im Kosovo hat sich in Montenegro ein mafiöses System den Staat als Beute auserkoren. Unter der Führung von Präsident Djukanovic – der auch ‚der Pate von…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren