Von Prinzessböhnchen und armen Rittern – Leben und Speisen auf einem Rittersitz

0
416
â’¸ landauf landab

Zu ihren bes-ten Kunden zählen dabei viele ihrer Freunde, die sie regelmäßig auf ihrem attraktiven Wohnsitz bekocht. Im Lauf der Zeit gelang es der Autorin, mit viel Gefühl, Geschmack und Phantasie Gerichte zu entwickeln, die es auch berufstätigen Geschäftsfrauen ermöglichen, gesunde, köstliche vor allem aber auch schnelle Essen zu-zubereiten.

Da konnte es nicht ausbleiben, dass Doris Zehr immer häufiger aufgefordert wurde, ihre Rezepte öffentlich zugänglich zu machen. Aus der Freundschaft mit dem Fotografen Wolfen entwickelte sie die Idee zu dem jetzt vorliegenden Kochbuch "Von Prinzessböhnchen und armen Rittern", in dem sie – passend zu den vier Jahres-zeiten – mehr als vierzig ihrer Rezepte für den Frühling, Sommer, Herbst und Winter präsentiert.

Alle vorgestellten Rezepte beschreiben Speisen, die – angereichert durch grandiose Fotos – selbst Kenner überraschen und zum Nachmachen reizen. So ist ein einmaliges Buch entstanden, das auch deshalb in jeden anspruchsvollen Haushalt gehört, weil die Autorin es versteht, neben den präsentierten Gerichten ebenso geschmackvoll ihren Wohnsitz, das Wasserschloss Steinfunder im Niederrhein, darzustellen, das sie mit den von ihr gesammelten Raritäten äußerst stilvoll immer weiter ausschmückt.

* * *

Doris Zehr, Von Prinzessböhnchen und armen Rittern, 2015, mit zahlreichen Abbildungen, Maße: 24 x 32,8 cm, Gebunden, Deutsch, Verlag: landauf.landab, ISBN-10: 3000490043, ISBN-13: 9783000490040

Anzeige