Prächtiges Prime Rib im Wilson’s – The Prime Rib Restaurant in Berlin

0
589
Wilson's - The Prime Rib Restaurant.
Wilson's - The Prime Rib Restaurant. © Wilson's - The Prime Rib Restaurant

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Wer in Berlin und Brandenburg noch einen Fleischer findet, der Prime Rib passend zuschneiden kann, der darf sich glücklich schätzen, dem muss gratuliert werden. Die meisten Metzger können nur hauen und hacken. Sie verstehen nur noch das industrielle Schlachten und können dabei die Maschinen nur bedienen, die Wurstwaren herstellen.

Wilson's - The Prime Rib Restaurant.
Ein Blick ins Restaurant Wilson’s in Berlin. © Wilson’s – The Prime Rib Restaurant

Für prächtiges Prime Rip braucht König Kunde ein gutes Stück Fleisch aus der Hochrippe und zwar mit Knochen. Und die nötige Ausstattung in der Küche. Bequemer geht`s für ihn als Gast im Wilson’s – The Prime Rib Restaurant im Crowne Plaza Berlin City Centre in der Nürnberger Strasse in Berlin. Er braucht nur bestellen und darf bestaunen, wie das Prime Rib im Restaurant an der Carving Station für ihn angerichtet wird.

Zuvor wurde das US-Prime Rib luftdicht verpackt und nach dem „Sous Vide-Verfahren“ bis zu neun Stunden in einem 59 Grad warmen Wasserbad gegart. Anschließend wurde es scharf gegrillt und bei 220 Grad Celsius für zehn Minuten in den Ofen geschoben, damit sich seine besondere Kruste bilden kann.

Wilson's - The Prime Rib Restaurant.
Der Himmel über Berlin und der Terrasse des Wilson’s – The Prime Rib Restaurant im Crowne Plaza Berlin City Centre. © Wilson’s – The Prime Rib Restaurant

Richtig gelesen: US-Prime Rib. Das Fleisch kommt aus den Vereinigten Staaten von Amerika und dort von Black Angus-Rindern, die auch mit Mais gefüttert werden, was zur wunderbaren Marmorierung und zum unverwechselbaren Geschmack beiträgt. Dass das im Wilson`s verarbeitete Fleisch von einer freilaufenden Aufzucht auf hektargroßem Weideland in Nordamerika kommt, darauf legen die Verantwortlichen ausdrücklich Wert.

Selbstverständlich darf aus einer Karte mit klarer Kante gewählt werden aus Vorspeisen, Salaten und Suppen, Beilagen und Beef, sogar Fisch und Vegetarisches wird geboten, und zum Abschluss Kuchen und Dessert.

Doch warum nicht ein Menue wählen?! Aber erst nach dem Aperitif.

Wilson's - The Prime Rib Restaurant.
US beef im Berliner Wilson’s – The Prime Rib Restaurant. © Wilson’s – The Prime Rib Restaurant

Wir empfehlen vier Gänge mit passender Weinbegleitung. Vorweg Wilsons`s Prime 77 (wirklich vegan) mit Salatherzen, Avocado, grünem Spargel, grünen Bohnen, Gurke, Sellerie, Olivetti-Tomaten, Palmenherzen und Kräuter-Wasabi-Dressing. Anschließend eine Süppchen: Kürbis-Rahm im eigenem Öl mit Kürbiskernen. Köstlich. Dazu passt ein Grauburgunder vom kaiserstühler Weingut Franz Keller.

Und dann das Original US Prime Rib – The Prime Cut sowie  Wilson’s Beilagenvariation mit Bratenjus und Sauce Béarnaise. Dazu passt ein Opus One, ein Cuvée vom Weingut Robert Mondavi im kalifornischen Nappa Valley.

Um den Abend zu krönen, nein, der Digestif kommt später, ist ein erlesener New York Cheese Cake eine leckere Nachspeise. Dazu einen Espresso von Welt und anschließend der Digestif.

Wilson's - The Prime Rib Restaurant.
Ein gutes Stück Steak. © Wilson’s – The Prime Rib Restaurant

Ansehnliche und schmackhafte Speisen und gute Getränke sowie der exzellente Service mit mehrsprachigem Personal in angenehmer wie dezenter Atmosphäre ergaben einen genussreichen und angenehmen Abend bis in die Nacht.

Wir sehen uns gerne wieder im Wilson’s – The Prime Rib Restaurant.

Auf unsere Empfehlung!

Wilson’s – The Prime Rib Restaurant

Crowne Plaza Berlin City Centre, Nürnberger Straße 65, 10787 Berlin, Deutschland

Telefon: +49 (0) 30 21 00 7-000, E-Mail: info@restaurant-wilsons.de, Web: restaurant-wilsons.de

Öffnungszeiten: Von Dienstag bis Samstag in der Zeit von 18 Uhr bis 24 Uhr, Montag und Sonntag Ruhetag

Anzeige