Pause für Maren Tetzlaff – Ihr 20 Meter Steilpass auf Alexandra Popp erzwang den spielentscheidenden Elfmeter für Wolfsburg gegen Malmö

Maren Tetzlaff © VfL Wolfsburg

Malmö, Schweden (Weltexpress). Den famosen Hinspielsieg im Champions-League-Achtelfinale in Malmö haben die VfL-Frauen mit einem personellen Ausfall bezahlt. MarenTetzlaff, die das Auswärtsspiel beim schwedischen Meister nach ihrer Einwechslung in der 72. Minute vorzeitig wieder beenden musste, hat eine Verletzung im linken Fuß davongetragen. Riss des vorderen Außenbandes sowie ein Knochenödem am Innenknöchel lautet die Diagnose.

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren