MAN baut Werk in Sankt Petersburg

0
233

Wie MAN-Chef Georg Pachta-Reyhofen am Donnerstag bekannt gab, wird das Werk im ehemaligen Arsenal-Werk von General Motors untergebracht. Dabei planen die Münchener, etwa 25 Millionen Euro in eine eigene Produktionsstätte zu investieren.

Noch 2013 sollen 6000 Lastwagen pro Jahr für den russischen Markt vom Band rollen. MAN will aber die Wagen nicht nur zusammenbauen, sondern auch alle Großteile in Russland produzieren.

RIA Novosti

Anzeige