Kommentar: Alles Lug und Trug? – Der Soze Franziska Giffey (SPD) wird wegen „Täuschung“ der Doktortitel entzogen!

Franziska Giffey. Quelle: Pixabay, Foto: Björn Eichenauer

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Franziska Giffey, die kürzlich noch eine von Merkels Murks-Ministern war, ist immer noch Mitglied der Ausländerpartei SPD, die vor allem mit den Christen von CDU und SPD, aber auch mit den Sozen von Die Linke und den Olivgrünen von Bündnis 90/Die Grünen seit Jahren und das, was von Deutschland übrig ist, umvolkt und mohammedanisiert. Das mögen Millionen gut finden, Millionen auch schlecht, aber leugnen ist witzlos.

Witzlos scheint auch alles Wissenschaftliche an der Soze Franziska Giffey zu sein, dafür trieb sie offensichtlich umso mehr Lug und Trug. Daß Mitglieder des Präsidiums der Feien Universität Berlin der Soze den Doktorgrad „nach umfassender Beratung einstimmig“ entzogen haben, das hat wie die Prüfung der Dissertation lange genug gedauert, nachdem sich die angeblichen Lehrenden und Forschenden nicht entblödeten, Giffey im Herbst 2019 nur eine Rüge zu erteilen. Glück gehabt, die Rüge ist weg.

Daß der Doktorgrad durch „Täuschung über die Eigenständigkeit ihrer wissenschaftlichen Leistung“ erworben worden sei, das haben viele schon lange gewußt. WELTEXPRESS berichtete.

Wenn Inhalte, Satzteile und Sätze sowie Absätze und noch längere Teile des gesamten Textes sowie Literaturnachweise von anderer Autoren übernommen worden, ohne dass dies hinreichend gekennzeichnet wird, dann ist das Lug und Trug. Giffey redet sich immer noch damit raus, daß die vielen „Fehler, die mir bei der Anfertigung der Arbeit unterlaufen sind“, „nicht beabsichtigt“ oder „geplant gewesen“ waren. Nicht beabsichtigt? Will die Soze wirklich darauf hinaus, daß sie strunzdoof ist, obwohl sie doch angeblich die Hochschulreife erlangt haben solle?

Diese Lügnerin und Betrügerin will anscheinend immer noch Bürgermeisterin und Chefin der Regierung des Staatsstaates Berlin werden. Sie sollte in den Berliner und Brandenburger Sümpfen versinken.

Wahrlich, Franziska Giffey war nicht die einzige Ministerin unter Merkel, die von – gelinde gesagt – Diskussionen um Doktorarbeiten und Plagiatsvorwürfen betroffen war. Und alle haben sie an der Umvolkung und Mohammedanisierung dieser Bundesrepublik Deutschland mitgemacht. Schande!