Webinale 2014: Internationale Webprofessionals präsentieren Keynotes mit dem Handwerkszeug für morgen

0
599
© Software & Support Media GmbH

„Design, Technologie und Business gemeinsam zu betrachten, ist Voraussetzung für die erfolgreiche Arbeit im Web. Deshalb verfolgt die Webinale 2014 in Berlin mit ihrem Programm einen ganzheitlichen, praxisorientierten Ansatz“, erklärt Christoph Ebert, Mitglied im Advisory Board der webinale und Redakteur von entwickler.de. Vom 1. bis 4. April präsentiert die webinale über 80 Workshops und Vorträge zu aktuellen Themen wie Responsive Design, User Experience, Conversion, agile Entwicklung, Social Media und Marketing. Ebenso vielfältig sind auch die Themen der sogenannten Keynotes, die namhafte internationale Webprofis zu Schlüsselthemen wie Digital Strategies, User Experience, Produktgestaltung und SEO präsentieren.

Den Anfang macht am Konferenz-Montag die Digital-Strategin Betsy Hoover. Die Amerikanerin war als Director of Digital Organizing für die „Obama for America“-Kampagne tätig und wurde für diese Arbeit 2011 vom Forbes Magazin in die Liste „30 Under 30: Law & Policy“ aufgenommen. Auf der Webinale wird sie in ihrem Vortrag über Digital Strategies einen Teil ihrer Erfahrungen an die Teilnehmer weitergeben und erläutern, was eine erfolgreiche digitale Strategie ausmacht.

Weitere Infos rund um die webinale: www.webinale.de

„This talk will outline why the technology of the internet of things poses big challenges for the user experience of IoT services, and how multiple layers of design are needed to cope with the complexity of interconnected devices: from productisation to service design, clear conceptual models and crossdevice usability“, beschreibt Claire Rowland ihre Keynote. Die UX-Strategin, Designmanagerin und Forscherin arbeitet gegenwärtig an einem Buch zu diesem Thema und sammelte Erfahrungen bei AlertMe, einem Connected-Home-Entwickler, und der Designagentur Fjord.

„Staying Human in the Digital Age“ besagt die Keynote des Designwissenschaftlers Fabian Hemmert am Konferenz-Mittwoch. Der führende Experte für innovative mobile Telekommunikation und Gastprofessor für Interface Design an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel präsentiert den Teilnehmern Prototypen experimenteller Mobiltelefone, die ihre Form verändern und so durch „Körpersprache“ mit ihren Nutzern kommunizieren.

Ebenfalls am Mittwoch wirft der Suchmaschinenexperte Marcus Tandler in seiner Keynote einen Blick in die Zukunft: „Search and SEO are constantly evolving. There are Pandas, Penguins and other cute
animals that shake up the rules that everyone has to play by, but what’s next?“ Dieser Frage geht der in SEO-Kreisen als „Mediadonis“ bekannte Referent sowie Mitbegründer und Geschäftsführer des Tech-Start-ups OnPage.org in seiner Keynote auf den Grund.

Begleitend zum Vortragsprogramm präsentiert die webinale am 3. und 4. Juni eine Expo, auf der sich innovative Unternehmen mit ihren Produkten vorstellen. Zudem besuchen die Konferenzteilnehmer die parallel stattfindende International PHP Conference kostenfrei und erhalten somit freien Zugang zu mehr als 60 Vorträgen rund um PHP-Themen.

Mit Material einer Pressemitteilung der Software & Support Media GmbH, Berlin, 29. April 2014.

Anzeige