Die Kraft des Glaubens – Heidnische und christliche Amulette des frühen Mittelalters

0
261
Beschlag eines fränkischen Waffengurtes mit dem Haupt Christi (600 n.Chr.). © Archäologisches Museum

Reichverzierte Geweihrosen, kleine bronzene Riechdosen, Gürtelschnallen, kostbare Scheibenfibeln, durchbrochene Zierscheiben geschmückt mit christlichen Symbolen, zeugen von der Hoffnung auf die Heilkraft des Glaubens.

Die Zeichen der christlichen Religion treten neben die des alten Glaubens.

Eine Themenführung mit Simone Ganss, am 23. Dezember 2012, um 11 Uhr im Archäologischen Museum Frankfurt. Interessierte Besucher treffen sich sonntags im Foyer des Museums. Es gilt der reguläre Eintritt. Die Führung ist kostenlos.

Anzeige