Die kinderlose Mutter aller Migranten, vor allem der mohammedanischen, will noch mehr Bagaluten und Brandstifter in die Bundesrepublik holen

Angela Merkel.
Angela Merkel (CDU). Quelle: Pixabay

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Wahnsinn, aber wahr. Die Umvolkung wird von Christen und Sozen weiter getrieben, immer weiter. Über 10 Millionen Ausländern sollen weiter folgen. Ungezählte Millionen stehen in den Startlöchern, Hundert, Tausende, Zehntausende sind auf dem Weg. Allesamt sind die Grenzstürmer und Geldgräber.

Die Merkel-Regierung, die aus Mitgliedern und Mandatsträgern der Altparteien CDU, CSU und SPD besteht, will noch mehr Bagaluten und Brandstifter in die Bundesrepublik Deutschland (BRD) holen. Vor der Wahl in Nordrhein-Westfalen (NRW) war nur von Kindern die Rede. Politiker ließen sich mit Kinder, kleinen Kindern ablichten und filmen. Die Hofnarren und Hofberichterstatter der Lücken- und Lügenpresse krochen den Damen und Herren im politischen Berlin wie fast immer tief in den Darm und überboten sich beim Aftergang mit Mitleidsberichterstattungen.

Merkel will den Mob aus Moria in die BRD holen

Dass nun „weitere 1553 Menschen aus 408 Familien auf den griechischen Inseln“ in die BRD geholt werden sollen, dass berichten die Medien und „Reuters“ (15.9.2020). Unter der Überschrift „Bundesregierung verzehnfacht Flüchtlingsaufnahme nach Moria-Brand“ wird allerdings nicht darauf hingewiesen, dass diese Ankündigung nach der Wahl in NRW präsentiert wurde und nicht vorher, aber das sich Christen und Sozen darauf verständigt hätten.

Vizekanzler Olaf Scholz (SPD), der auch Kanzlerkandidat der Zehn-Prozent-plus-x-Partei ist, zeigte sich darüber hoch erfreut. Scholz nannte diesen kleinen Schritt der Umvolkung einen „großen, riesigen Fortschritt“. Saskia, äh, Esken (SPD) wollte als Parteivorsitzende noch viel, viel mehr Grenzstürmer und Geldgräber in die BRD holen lassen.

Weil die dummen Deutschen die Brandstifter mit einer vom BRD-Steuerzahlern bezahlten Einreise vor allem in die BRD belohnen, befürchten die Griechen jetzt, dass das Brandstifter-Beispiel Schule machen könnte. Die kinderlose Mutter aller Migranten samt ihren Ministern hingegen dürfte das freuen.

Zur WELTEXPRESS-Newsletter-Anmeldung