Das dreidimensionale Fernsehuniversum expandiert und auf der IFA heißt es Schlange stehen

Berlin (Weltexpress) – Heute am Sonnabend ist es richtig voll hier auf der IFA. Wurde ich gestern noch bei Panasonic von zwei netten Damen betreut, als sich die Presse für deren 3D-Technik interessierte, so heißt es heute Schlange stehen, wenn der IFA-Besucher bei Panasonic 3D sehen will. Vorher muss man sogar ein Ticket lösen, daß den Ansturm regeln soll. Gut, das Ticket kostet nichts.

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren