Bruno Ganz im Himmel über Zürich

0
408
Bruno Ganz 2011 in Essen. Quelle: Wikipedia. CC BY-SA 3.0, Foto: Loui der Colli - Eigenes Werk

Zürich, Schweiz (Weltexpress). Bruno Ganz ist tot. Der weltberühmte Schauspieler deutscher Zunge, der im Mai 1996 im Wiener Burgtheater den legendären Iffland-Ring erhielt, starb heute im Alter von 77 Jahren in Zürich, wo er am 22. März 1941 geboren wurde.

Der vielfach geehrte Schauspieler brillierte auf der Bühne und vor der Kamera. Er spielte in Filmen wie „Krieg und Frieden“, „Der Himmel über Berlin“ oder „Der Vorleser“ und „Heidi“, er spielte Adolf Hitler und Sigmund Freud.

Der „Sohn einer Italienischen Mutter und eines Schweizer Fabrikarbeiters“ (Wikipedia) spielte und das schon früh. „Mit 19 Jahren spielte er seine erste Filmrolle, den Kammerdiener in ‚Der Herr mit der schwarzen Melone‘ (1960).“ Sein letzter Film trägt den Titel „Der Trafikant“.

Vor allem spielte Ganz an der von ihm mitbegründete Berliner Schaubühne. „Wir trauern um Bruno Ganz der Generationen von Filmfans begeisterte. Jetzt ist er wirklich im Himmel über Berlin“, sagte heute Dieter Kosslick, Festivaldirektor der Berlinale.

Anzeige