Massenproteste gegen Macron in Frankreich

0
434
Quelle: Pixabay, gemeinfrei

Paris, Frankreich (Weltexpress). In Dutzenden Städten der Französische Republik kam es heute zu Massenprotesten gegen Staatspräsident Emmanuel Macron.

Vor allem in Paris, Marseille, Lyon, Grenoble und Montpellier gingen am Samstagnachmittag Zehntausende gegen Macron auf die Straße. Gewerkschaftsvertreter sprachen von landesweit 250.000 Menschen, die gegen die Politik des Präsidenten und seiner Regierung demonstriert hätten.

In Paris sprach die Polizei von knapp über 20 000 Teilnehmern, die Veranstalter von über 80 000.

Zu den Protesten riefen über 60 Gruppen auf auf, vor allem Gewerkschaften wie die CGT und linke Parteien und Organisationen machten mobil.

Die Veranstalter meinen, Macron würde eine Politik zugunsten der Reichsten machen und der Staat zu einem des Kapitals verkommen. Sie werfen Marcon und seiner Regierung soziale Kälte vor.

Zuletzt wurde gegen Macron vor drei Wochen protestiert.

Anzeige