Gerry Fleming neuer Assistenztrainer der Berliner Eisbären – Die Mannschaft von Cheftrainer Clément Jodoin startet mit Doppelheimspielwochenende in die CHL

0
441
Eisbären Berlin versus Krefeld Pinguine.
Berlin Eisbär. © 2017, Foto: Joachim Lenz

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Die EHC Eisbären Management GmbH in Berlin meldet heute die Verpflichtung des Kanadier Gerry Fleming als neuer Assistenztrainer an der Seite von Cheftrainer Clément Jodoin.

Nach der Verpflichtung von Stéphane Richer vor einem Jahr als Eisbären-Sportdirektor, dem 66-jährigen Jodoin, der nun aus dem Schatten von Ex-Cheftrainer Uwe Krupp tritt, werden die Berliner Eisbären mit dem 51-jährige Fleming ein klein wenig kanadischer. Und der in England geborene Geschäftsführer Peter John Lee gilt auch als Kanadier.

Vermutlich wird der Neue wie Jodoin, der die Stimmung in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) mit den Worten „In Montreal ist es ganz ruhig, da schauen die Leute das Spiel. Hier ist jedes Mal eine große Party“ die Begegnungen der Bären ähnlich „beeindruckend“ finden.

Ob der 1966 in Montreal Geborene den Kader auch klasse findet, das wird man abwarten müssen. Die DEL ist nicht die AHL. Allerdings wird Fleming in der Eisbären-Pressemitteilung vom 26.5.2018 mit folgenden Worten zitiert: „Die DEL hat sich zu einer guten Liga entwickelt und es herrscht viel Optimismus, wenn man sich anguckt, wie gut sich die deutsche Nationalmannschaft bei Olympia mit dem Gewinn der Silbermedaille geschlagen hat und auch, wie sich die deutschen Spieler auf dem internationalen Niveau entwickeln. Ich freue mich darauf, mit diesen Spielern zu arbeiten und auch auf die Arbeit mit Clément, den ich seit meiner ersten Trainerstation kenne und von dem ich viel lernen werde.“

Hoffentlich lernen auch die Spieler des Vizemeisters etwas, die mit einem doppelten Heimspielwochenende in die Champions Hockey League (CHL) 2018/19 starten.

Am Freitag, den 31. August 2018, spielen die Eisbären ab 19:30 Uhr im Wellblechpalast in Hohenschönhausen gegen das Schweizer Spitzenteam EV Zug. Am Sonntag, den 2. September 2018, ab 17 Uhr müssen die Berliner gegen den tschechische Doppelmeister HC Kometa Brno ebenfalls im Wellblechpalast ran.

Anzeige