Zwei Füchse buhlten beim Dänen-Trainer um die EM – Fenix Toulouse verliert in der Max-Schmeling-Halle

Ein Handball liegt auf dem Tornetz. Quelle: Pixabay

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Prominenz im Fuchsbau! Der dänische Weltmeister-Trainer Nicolaj Jacobsen (49) saß beim 32:30-Sieg der Füchse Berlin gegen Fenix Toulouse auf der Tribüne. Er nahm das EHF-Spiel zum Anlass, um seine dänischen Spieler für die kommenden Aufgaben in Augenschein zu nehmen. Den Weg zur Max-Schmeling-Halle mussten die Berliner dem Gast nicht zeigen. Jacobsen weilte…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren