VS-Notenbank Fed hält am gegenwärtigen Leitzins fest

0
118
Dollar. Quelle: Pixabay, Foto: pasja1000

Washington, VSA (Weltexpress). Keine Veränderung des Leitzinses in den Vereinigten Staaten von Amerika (VSA). Das Fed genannte Zentralbank-System, das angeblich eine staatliche Einrichtung sei, die allerdings private Anteilseigner hat, behält das Zielband für den „Fed Funds Rate“ genannten Leitzins zwischen 2,25 und 2,50 Prozent.

Händler an der Wall Street verzeichneten nach der Fed-Entscheidung, die allgemein erwartet wurde, leichte Gewinnen.

Dass „die Hälfte der Währungshüter der Ansicht“ sei, dass in der zweiten Jahreshälfte niedrigere Zinsen angemessen sein dürften“, das berichten die Medien (darunter „Spiegel-Online, 19.6.2019).

Zuvor hob die Fed den Leitzins immer leicht an. Neunmal nach 2015. Doch die Flaute bei Produktion und Distribution deutet Zinssenkungen an. Dazu werde sie laut Analysten und Kritikern sowohl von der Europäischen Zentralbank gezwungen, die ihre Gelddruckmaschinen heißlaufen lässt, aber auch von VS-Präsident Donald Trump, der für sich und die Seinen frisches, billiges Geld braucht.

Anzeige