Von Kiel nach Klaipeda (Memel) und zurück – Zwei Fahrten mit Fähren von DFDS auf der Ostsee

0
799
DFDS
Eine Seefahrt die ist lustig ... © DFDS

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Mit Kraftwagen und Kegel kostet die Strecke von Kiel nach Klaipeda (deutsch: Memel) mit einer Fähre von DFDS ab 184 Euro. Lässt man sich den Preis zweimal sagen, wenn die Leistung stimmt?

DFDS

DFDS
Vor einem Motorschiff der dänischen Reederei Det Forenede Dampskibs-Selskab (DFDS). © DFDS

Das Kürzel DFDS steht für Det Forenede Dampskibs-Selskab A/S (deutsch: Die Vereinigte Dampfschiffs-Gesellschaft AG) und die ist eine 1866 gegründete Reederei mit Hauptsitz in Kopenhagen.

Keine Frage, die Fähren, die täglich in Kiel und Klaipeda/Memel auf der Route abfahren, sind wesentlich neuer.

Personenkraftwagen und Personen

DFDS
Fahrzeug vor Fähre. Im Hintrgrund ist die Vicotira Seaways zu sehen. © DFDS

Bei einem Personenkraftwagen und zwei Personen zu einem Ab-Preis von 184 Euro kann man nicht meckern. Billiger ist nur noch die einfache Fährfahrt für eine Person von Kiel nach Klaipeda/Memel mit einer Runde Ratzen im Ruhesessel ab 18 Euro.

Dafür werden alle Passagiere auf der rund 19 Stunden dauernden Überfahrt, raus aus der Kieler Förde Richtung Litauen, vorbei an den Inseln Fehmarn und Rügen wohlig in den Schlaf geschaukelt.

Speis und Trank

DFDS
Seeluft macht hungrig. Deswegen ist Essenfassen am Buffet an Bord einer Fähre Pflicht. © DFDS

dürfen an Bord nicht fehlen. Zum einen bietet ein Buffet-Restaurant Vorspeisen, Hauptgerichte und Nachspeisen zum Sattwerden, zum anderen das Mare-Balticum-À-la-carte-Restaurant Besseressern beachtliche Blick auf die Ostsee und in die Speise- und Getränkekarten.

Ein Drei-Gang-Menue nach litauischem Geschmack bietet bestimmt einen guten Vorgeschmack auf das, was im Baltikum folgt.

Bett und Bad

DFDS
Blick in eine Vierbett-Außenkabine an Bord einer Fähre von DFDS Seaways. © DFDS

Davon kann man in den nicht gerade luxuriösen und edlen, aber durchaus ordentlichen und aufgeräumten Standardkabinen für bis zu vier Personen plus kleinem Bad mit Dusche und WC träumen.

Dass die Premiumkabinen ein wenig besser sind und zudem Sitzgelegenheiten und TV bieten, das ist klar. Sie sind auch etwas geräumiger und bieten immer Meerblick.

Steckdosen beispielsweise für Laptops sind in allen Kabinen vorhanden, aber der Weg ins Weltnetz weit.

Weitere Informationen

unter www.dfdsseaways.de (fast) immer und überall im weltweiten Web.

Anzeige