Traurig – Zum Tod der bewundernswerten Künstlerin Louise Bourgeois (1911-2010)

Frankfurt am Main (Weltexpress) – Ja, das stimmt schon. Sie hat mit ihren 98 Jahren sterben dürfen. Louise Bourgeois, am 25. Dezember 1911 in Paris geboren. Und dennoch waren wir, als wir jetzt erst, mitten in den Bergen in Österreich erfuhren, daß sie am Montag, dem 31. Mai 2010 im Lebensort New York gestorben war, traurig. Einfach traurig, so wie wenn man ein Familienmitglied verliert. Woher dieses starke Gefühl kommt? Sicher auch von dem außergewöhnlichen Lebensweg dieser Frau, der einem nahe geht, die erst in den Jahren als Künstlerin reüssierte und ihre Hauptwerke ablieferte, wo andere den Löffel abgeben oder doch künstlerisch ausbluten und ein Spätwerk abliefern, das nur ein Abklatsch des bisherigen wurde.

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren