Tarnen, Tricksen, Täuschen oder Lob und Lohn allem Lug und Trug zum Trotz – eine Glosse

0
139
Menasse fällt nicht vom Himmel, Menasse wird gemacht. Quelle: Pixabay

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Fangen wir bei Melasse an. Wer die für zähen Zucker hält, der liegt so falsch nicht. Im Grunde ist das ein Abfallprodukt, wird aber netterweise Nebenprodukt genannt, weil es den Fabrikanten hauptsächlich darum geht, Zucker zu gewinnen – und Geld, weil in jeder Ware nicht nur ein Gebrauchswert steckt, sondern auch ein Tauschwert.

Melasse hat also einen Preis und der kann über ihrem Wert liegen oder darunter und auch gar nicht verpreist werden.

Zurück zum Zucker, der fürs Volk gebraucht wird und zur Melasse, die ans Vieh verfüttert wird und hin zu Robert Menasse, der als Melasse beim Stimmvieh ran kann, will und muss, wenn es um die Europäische Republik geht. Dafür macht Menasse das dumme Vieh mit Romanen besoffen wie ein Schankwirt seine Gäste mit Rum, in dem – nebenbei bemerkt – auch Melasse steckt.

Von Schlächtern, die von den allerdümmsten Kälbern selber gewählt werden, und diese in Richtung Europäische Republik regieren, bekommen Männer wie Melasse Menasse, die mit dem Unterhalten und Dummhalten der Massen ihr Brot verdienen und von wenigen dafür als Schweinepriester verachtet werden, dafür Belobigungen und Belohnungen.

Eine, die für Lohn und Lob zuständig ist wie fürs Tarnen, Tricksen, Täuschen ist die Soze Maria Dreyer, die wie Melasse Menasse von Beruf Europäerin ist. Weil Demokratiedarsteller wie Dreyer nicht so gut reden und schreiben können wie dieser Polit-Münchhausen, schreibt er den zähen Zitate-Zucker und holt auch mal die Peitsche raus: „Entweder geht das Europa der Nationalstaaten unter, oder es geht das Projekt der Überwindung der Nationalstaaten unter.“

Für ihr Projekt einer Europäischen Republik und also die Zerstörung der deutschen Nation lügen und betrügen beide, dass sich die Balken biegen, auf das die Bundesrepublik Deutschland berste, damit die Europäische Republik wachse und gedeihe. Das eine ist schließlich nicht ohne das andere zu haben.

Bei diesem Unterfangen marschieren Dreyer und Menasse auf ihre jeweils beschränkte Weise getrennt und schlagen gemeinsam als biedere Wegbereiter einer schöpferischen Zerstörung der Deutschen zu, auch am Buffet. Zum Feste kommen sie zünftig zusammen. Am 18. Januar 2019 wollen sie sich und ihre Feistigkeit mit einem Preis feiern. Dreyer will Melasse die Carl-Zuckmayer-Medaille des Landes Rheinland-Pfalz unbedingt überreichen, allen Aufklärungen über dessen Lug und Trug zum Trotz. Perfider geht es kaum.

Anzeige