Ski und Rodel im Mehltauland? – Wintervergnügen in Merkel-Deutschland verboten!

Ein Schlitten aus Holz im Schnee. Quelle: Pixabay, Foto: Couleur

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Werden die Deutschen immer dümmer? Viren werden vor allem in der Luft übertragen. Das geschieht beim Niesen und Husten, Singen und Sprechen. Wer sich also rundum schützen will, der stellt am besten das Atmen ein.

Alle anderen Maßnahmen der Selbstsicherung wie Lappen vorm Gesicht sind Lappalien. Lappen vor dem Gesicht, auch Gesichtswindeln genannt, beweisen im Grunde genommen nur die Beschränktheit ihre Benutzer, die von Molekularbiologie nicht den Hauch einer Vorstellung zu haben scheinen. Sie schützen vor Hausverboten und Bußgeldern, aber nicht vor Viren.

Richtig, mit einem Stück Stoff hält man weder Viren auf, noch vernichtet man sie. Wer meint, molekularbiologische Prozesse selbst mit Mindestabständen von einem Meter oder zwei Metern aufhalten zu können, ja, es darf wie an der Wurst- und Fleischtheke auch ein bisschen mehr sein, der darf auch meinen, dass der Klapperstorch die Babys bringt. Ernst nehmen muss man dieser Kindereien nicht.

Dass in diesem Mehltauland Grundrechte nicht nur kurzfristig außer Kraft gesetzt werden, sondern längst langfristig, dass scheint die im Aftergang geübten Merkel-Deutschen am Arsch vorbeizugehen. Dass sich die aus Christen und Sozen bestehende Merkel-Regierung auch noch von angeblich gewählten Abgeordneten im Berliner Reichstag ermächtigen lässt, das wird so hingenommen wie das Zahlen der dümmsten Steuern und Abgaben.

Je größer die Unmündigkeit, in die Christen und Sozen Deutsch hier und heute stürzen wie zuvor nur Nationalsozialisten, umso größer der Beifall der Bemitleidenswerten, die es vorziehen, sich weiter für dumm verkaufen lassen.

Unter der Überschrift „Niedersachsen: Erster Kreis erlässt Rodelverbot – und droht mit hohen Strafen“ wird im „Focus“ (8.1.2021) mitgeteilt, dass die Regierenden des Landkreises Holzminden „das Betreten vieler Rodelwiesen verboten“ hätten und „Verstöße … mit bis zu 25.000 Euro Bußgeld geahndet“ sehen wollen, „wie es in der ab Freitag geltenden Allgemeinverfügung heißt“.

Ja, das tun verblendete Deutsche Deutschen an. Sie schicken sie auch in Hausarrest. Der Weg zum Lagerarrest ist dann nicht mehr weit.