„Rule 405 Bar“ eine Berliner Hommage an die New Yorker Börse

0
310
© Park Plaza

Diese Regel prangt auch an der Stirnseite der Bar für jeden nachlesbar und ist auch für die Barkeeper durchaus die Maßgabe beim „Mixen” oder bei den Wünschen der Gäste. So gilt für die „Rule 405 Bar“: Hier soll sich ein Besuch lohnen!

Treffpunkt auch für Promis

Umrahmt vom „Park Plaza Hotel Wallstreet Berlin“ liegt die „Rule 405 Bar“ an der Wallstraße 23-24, unweit der touristischen Hotspots Berlin Mittes im Windschatten charmanter Altbauten. Vielleicht haben genau deshalb zahlreiche Prominente wie Katy Perry, Natasha Bedingfield, Alice Cooper, Peter Maffay oder Franz Müntefering hier schon auf einen Drink Halt gemacht.

Cocktails der Extraklasse

Die Cocktailkarte bietet eine umfangreiche Auswahl an Klassikern von Bellini bis Mai Tai, aber auch Extravagantes wie den aromatischen Americano (Campari, Tangeray London Gin, Martin Rosso, Angostura, Soda) oder den Hausdrink Berlin Wallstreet (Absolut Vanilia Vodka, Bols Triple Sec, Lemon Juice, Vanilla Syrup, Pomegranate Syrup, Passionfruit Nectar, Orange Juice, Grapefruit Juice, Cranberry Juice). Leichte, internationale Gerichte können sowohl in der Bar als auch im  Hotelrestaurant „Light Lounge“ bestellt werden.

Das Interieur und eine kleine Sommerterrasse
© Park Plaza
Designt wurde die Rule 405 Bar von der Architektin Prof. Johanne Nalbach als Hommage an die New Yorker Wallstreet Börse. Den langen Tresen dominiert eine massive, dunkle Marmorauflage, umrahmt von bequemen, runden Barhockersesseln. An der Fensterfront stehen massive, gold- und silberfarbene Clubsessel mit beachtlicher Sitztiefe.
Der Raum ist etwa 100 Quadratmeter groß und bietet 30 Besuchern komfortable Sitzplätze. Im Sommer gibt es eine kleine Außenterrasse mit Loungemöbeln. Die „Rule 405 Bar“ ist täglich von 18 Uhr bis open end geöffnet.

”¦ und vorher ins Restaurant „Light Lounge“

Die intime Atmosphäre der „Light Lounge“ mit indirektem, farbigen Licht, das sich auf den weißen Vorhängen spiegelt, bietet urbanes Dining in design-orientiertem Ambiente. Die Speisekarte bietet ausgezeichnete lokale Spezialitäten, aber auch internationale Küche sowie eine umfangreiche Weinkarte. Ein neues Highlight ist die spezielle „BEEF-Karte“, bei der verschiedenste Fleischspezialitäten vom Rind, individuell kombinierbar mit Beilagen und Soßen, angeboten werden.

Anzeige