Ralf Rothmann erzählt mit Wucht vom Krieg in seinem Roman „Der Gott jenes Sommers“

"Der Gott jenes Sommers" von Ralf Rothmann. © Suhrkamp

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Schon wieder hat Ralf Rothmann ein saustarkes Buch abgeliefert. Diesmal versetzt er uns mit seinem Roman „Der Gott jenes Sommers“, der kürzlich im Verlag Suhrkamp erschien, in die letzten Tage des Zweiten Weltkrieges in die Nähe von Kiel. Allein für die Titelfindung gehörten ihm drei Nobelpreise! Worum geht es? Das ist bei Rothmann…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren