„Peter Struwwel“ im Historischen Museum zu Frankfurt zeigt’s der Welt – Serie zum Zweihundertsten Geburtstag: der Heinrich Hoffmann Sommer 2009 in Frankfurt am Main (Teil 7/10)

Frankfurt am Main (Weltexpress) – Das ist sie, die Hauptausstellung zum Heinrich Hoffmann Sommer, die kein Frankfurter bis zum 20. September versäumen darf und wenn wir ehrlich sind, mußten auch wir sie mindestens zweimal ansehen, bis wir die Dimension verinnerlichten, die hier mit einem einzigen Leben gleich das Bild einer ganzen Epoche präsentiert: das im besten Sinne bürgerliche Frankfurt der Bürgerstadt Frankfurt. Nach dem beliebten Slogan wird hier der Struwwelpeter vom Kopf auf die Füße gestellt oder doch besser sein Autor. Denn der verschwand allzu lange hinter seinem Produkt, dem Welterfolg des Struwwelpeters. Damit ist es vorbei.

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren