Oh du mein schönes Parkett! – Im belgischen Château de Seneffe kann diese Kunst bewundert werden

Unter der Leitung und der Erklärung von Julien Gradelet wird diese Schreinerspezialität, die Liebe zum Holz, die Liebe zum Parkettlegen, detailliert erläutert. Gradelet wird die Geschichte des Parketts aus der Zeit des Mittelalters bis in unsere Tage hinein erklären, diese Innenarchitektur, die auch einen sozialen Hintergrund hatte. Denn wer konnte sich schon einen solchen wunderschönen Bodenbelag früher überhaupt leisten? Erklärt wird auch, wie man dieses Holz gebrauchte und auch heute benutzt, welch geheimnisvolle Arbeit sich für die Schönheit dieser Parkettböden versteckt.

Und so lädt die Leitung vom Château de Seneffe ein: Parquet, mon beau parquet…" »les métiers du patrimoine » .

Les 11 et 12 septembre 2010, le Domaine du Château de Seneffe célèbre « Les métiers du patrimoine » en vous proposant de découvrir les magnifiques parquets de cette splendide demeure du XVIIIe siècle, guidé par Julien Gradelet, compagnon spécialisé en ébénisterie.

Il retracera l’histoire du parquet du Moyen âge í  nos jours et vous expliquera le rôle primordial de cet élément d’architecture intérieure dans l’environnement social. Il vous dévoilera également les arcanes de sa fabrication, évoquera les essences de bois utilisés et vous révèlera peut-être l’un ou l’autre secret propre í  son travail.