ÖVP gewinnt die Wahl in Österreich

0
125
Österreich. Quelle: Pixabay

Wien, Österreich (Weltexpress). Die Wahlberechtigten in der Republik Österreich wählten heute ihren Nationalrat. Bei der Nationalratswahl dürfte Sebastian Kurz und die ÖVP ersten Zahlen zufolge als Wahlsieger gelten.

Nach ersten Hochrechnungen liegt die ÖVP des Ex-Kanzlers weit vorn und zwar bei über 37 Prozent.

Wahlverlierer sind die Sozen und die Freiheitlichen. Die SPÖ dürfte rund 5 Prozent verlieren, die FPÖ sogar 10 Prozent.

Noch nie stand die SPÖ, die derzeit von Pamela Rendi-Wagner angeführt wird, mit rund 22 Prozent so schlecht da.

Die Grünen gelten auch als Gewinner und sogar die Neos legten zu.

Jetzt und KPÖ sind und bleiben unbedeutend.

Addiert man die Zahlen für die ÖVP mit über 37 Prozent mit denen der FPÖ, die derzeit bei 16 Prozent liegt, dann reicht das für eine Koalition.

Anzeige