Maskenskandale der Merkel-Regierung – Wurden Milliarden Euro in den Sand gesetzt und wenn ja, von wem?

Jens Spahn (CDU). Bildquelle Maximilian König CC 3.0 für die BRD

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Die Bundesregierung in Berlin, auch Merkel-Regierung genannt, die aus Mitgliedern der Altparteien CDU, CSU und SPD besteht, schaffe „es offensichtlich nicht, bei den Skandalen bei der Maskenbeschaffung, der persönlichen Bereicherung von Abgeordneten der CDU/CSU und bei der Erstattung von Schnelltests für Transparenz zu sorgen“, meint Achim Kessler (Die Linke). Der gesundheitspolitische Sprecher…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren