„Leben am Wattenmeer“ – Bilder und Begleittexte von der Nordseeküste in einem Buch von Ralf Niemzig und Elke Weiler

0
120
Ralf Niemzig und Elke Weiler:
"Leben am Wattenmeer" von Ralf Niemzig und Elke Weiler. © Bruckmann

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Der Verlag Bruckmann mit Sitz in München bringt ein Bilderbuch heraus, das angeblich den „Alltag zwischen Ebbe und Flut“ zeigen soll, in dem aber viel mehr zu sehen ist: vom Meer, vom Watt, von Sand und Strand, von Dünnen und Deichen, Schafen und Robben, Blumen und vor allem der Bevölkerung, die es entweder an die Nordseeküste zieht oder die dort wohnen und arbeiten.

Und die Bilder zeigen die Nordsee auch nicht von ihrer rauen Seite und also alles andere als wild. Mit anderen Worten: Weder der Titel noch der Untertitel werden dem Inhalt gerecht. Außerdem zieht sich das Wattenmeer von Den Helder in den Vereinigten Niederlanden bis Skallingen in Dänemark, doch im 168 Seiten dicken Buch von Elke Weiler und Ralf Niemzig reicht die Gegend noch nicht einmal Greetsiel bis Tondern.

Immerhin reicht das Buch von Januar bis Dezember und die vier Viertel eines Kalenderjahres sollen wohl die vier Jahreszeiten bedeuten. Doch im Abschnitt Oktober bis Dezember tauchen Bilder auf, die mit Winter nun wirklich nichts zu tun haben. Auch im Kapitel Januar bis März Blödsinn pur. Bilder von Schnee und Eis vor und hinter dem Deich? Mangelware!

Titel und Thema verfehlt. Setzen, sechs!

So viele Fehler schon beim ersten Blättern im Buch, dass man den Mist den Verantwortlichen um die Ohren hauen möchte.

Bibliographische Angaben

Elke Weiler, Ralf Niemzig, Leben am Wattenmeer, Portraits und Geschichten von der wilden Nordsee, 168 Seiten, ca. 250 Abbildungen, Format 22,7 x 27,4 cm, Hardcover mit Schutzumschlag, Verlag; Bruckmann, München 2018, ISBN 978-3-7343-0966-3, Preise: 29,99 EUR (D), 30,90 EUR (A), 41,50 sFr

Anzeige