Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn lockt jährlich über 1,3 Millionen Besucher an – Attraktive Ausstellungen, Kongresse, Theater, Kino, Tanzvorführungen und Konzerte

0
255
Die eigenwilligen Türme auf der Bundeskunsthalle in Bonn sind weithin zu sehen. © Stadt Bonn, Foto: Michael Sondermann

Mit Ausstellungen und kulturellen Veranstaltungen von nationaler und internationaler Bedeutung ist die Bundeskunsthalle ein Ort, an dem bedeutsame kulturelle Entwicklungen gestaltet, vermittelt und zur Diskussion gestellt werden.

Wechselnde Ausstellungen behandeln Themen aus Kunst und Kulturgeschichte genauso wie aus Naturwissenschaft und Technik, Design und Gentechnik. Retrospektiven zeitgenössischer Künstler, darunter „Georg Baselitz“ (2004), „Sigmar Polke“ (2000/2001) und „Gerhard Richter“ (1993/1994) sind ebenfalls Teil des umfassenden Programms.

Unter den über 130 Ausstellungen wurden in der Reihe „Die großen Sammlungen“ Museen wie das Museum of Modern Art New York (1993), die staatliche Eremitage St. Petersburg (1997) und das Tokyo National Museum (2003) vorgestellt. 2006 wurde die Reihe  mit dem  Guggenheim Museum fortgesetzt, dessen Sammlung auf der gesamten Fläche der Bundeskunsthalle präsentiert wurde.

Pro Jahr kommen bis zu 1,35 Millionen Besucher, um die wechselnden Ausstellungen auf den 5600m ² Ausstellungsfläche, die Kongresse, Theater-, Kino- und Tanzvorführungen im Forum sowie die Konzerte auf dem Museumsplatz zu erleben.

Die Liste der Publikationen verzeichnet 100 Titel und 18 Bücher in der Schriftenreihe des Forums. Über 6000 Fremdveranstaltungen konnten akquiriert und von uns betreut werden.
Seit 1992 führte die Museumspädagogik fast 55.000 Besuchergruppen durch die Ausstellungen und gestaltete über 4000 Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Die inhaltliche Leitung der Bundeskunsthalle liegt beim Intendanten Dr. Christoph Vitali und dem Programmrat als fachlich beratendem Gremium. Die Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland wird als GmbH geführt. Das Kuratorium, das sich aus Vertretern des Bundes und der Länder zusammensetzt, hat die Aufgabe, die Rechtmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit der Bundeskunsthalle zu überwachen.

Auskunft zum Programm, ebenso wie Presseinformationen, das pädagogische Angebot, Öffnungszeiten, Preise und Anfahrtsskizze  finden Sie auf unserer Homepage www.bundeskunsthalle.de

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Friedrich-Ebert-Allee 4, 53113 Bonn

Anzeige