Kommentar: Soll man lachen oder weinen über das, was aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz der zerkleinerten Kleindeutschen Lösung mit dem Kürzel BRD, die ein Apartheid- und Vasallenstaat ist, kommt?

Robert Habeck. © Foto: Sandro Haank, CC BY-SA 4.0, BU: Stefan Pribnow

Frankfurt am Main, Deutschland (Weltexpress). Wieder erreichte die WELTEXPRESS-Redaktion, Ressort Wirtschaft, eine Pressemitteilung aus dem vom Antideutschen und Olivgrünen sowie drittklassischen Schriftsteller und erstklassigen Trottel der Politischen Ökonomie geführten Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz eine Pressemitteilung. Unter dem Betreff „Die wirtschaftliche Lage in Deutschland im Juni 2022“ ist in der Pressemitteilung vom 13.6.2022 von einem „Kriegs-Schock“ die Rede.

Daß das dummes Zeug ist, das wissen Kenner und Kritiker, denn wenn damit Robert Habeck und andere den Krieg gemeint haben sollten, der derzeit in drei Staaten in Europa geführt wird, also in der Republik Ukraine, der Volksrepublik Lugansk und der Volksrepublik Donezk, dann dürfte dies kein Schock sein, denn der Krieg begann nach dem von den VSA finanzierten und orchestrierten faschistischen Putsch in der Ukraine im Februar 2014. Wer anderes behauptet, der lügt.

Nachdem vom „Krieg in der Ukraine“ mit Lücken gelogen wird, wird auf die Inflationsrate in der BRD Bezug genommen, die „von April auf Mai um 0,4 Prozentpunkte auf 7,8 Prozent“ gestiegen sei und „damit auf einem Niveau wie zuletzt im Winter 1974/74“ liegen würde.

Nun, das hat weder mit dem Angriffskrieg der Truppen der Streitkräfte des Regimes der Ukraine unter dem dritten Kriegspräsidenten, der sich als Penis-Pianist, Nackt-Gitarrenspieler, Präsidentendarsteller und Koksnase einen Namen machte, zu tun, noch mit Viren aus Wuhan oder Putin persönlich.

Die Bösen und die Aufgeklärten sollt das, wovon über 60 Millionen Deutsche in der BRD und über zig Millionen Vertreter fremder Völker auf dem Boden der BRD keine Ahnung haben, wissen.

Die Dummen der BRD werden sich von Christen und Sozen, Olivgrünen und Besserverdienenden der Einheitsparteien SPD, B90G, CDU, FDP, CSU und L sowie deren Hofberichterstatter in den Hauptabflußmedien weiter hinter die Fichte führen lassen. Sie werden glauben, was ihnen gepredigt wird. Putin ist an der Inflation und der Teuerung schuld. Letztes Jahr war es noch Corona.

Vorheriger ArtikelVintage-Kamera für 14,4 Millionen Euro auf der 40. Leitz Photographica Auction in Wetzlar versteigert
Nächster ArtikelDie Landratswahlen 2022 in Sachsen