Killervirus, über 2 Millionen Coronatote? – Bei „Reuters“ wird gerechnet.

Quelle: Pixabay

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Eine „Reuters“-Zählung auf Basis offzieller Daten solle ergeben haben, dass weltweit mehr als 96,7 Millionen Infektionen und über 2 Millionen Tote festgestellt worden seien.

Weltweit haben sich seit Beginn der sogenannten Pandemie also angeblich rund 97 Millionen Menschen angesteckt, in Kürze werden es über 100.000 Millionen Menschen sein.

Angeblich? „Nachweislich mit dem Coronavirus angesteckt“, heißt es in „Reuters“. Das habe eine Reuters-Rechnung auf Basis offizieller Daten ergeben. Unter „Reuters“ wird die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Virus aktuell mit 2.074.313 angegeben.

Bei „Reuters“ wird nicht nur gerechnet, sondern auch geschrieben. Daher lesen Sie selbst. Mehr Informationen unter der Heimatseite „COVID-19 Global tracker“ von „Reuters“ im Weltnetz: https://graphics.reuters.com/world-coronavirus-tracker-and-maps/