Immer mehr Impfstoffe in Windeseile, Wirksamkeit unbekannt, Risiken hoch, immer noch Millionen Impfwillige in der BRD

Die Merkel-Regierung will Impfungen für das Staatsvolk der BRD. Quelle: Pixabay, Foto: Pete Linforth

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Die Ereignisse und Erfolgsmeldungen scheinen sich zu überschlagen. Eine Kapitalgesellschaft nach der anderen meldet den Durchbruch und will Impfstoffe verkaufen.

Alle schicken Personal vor die Kameras und Mikrofone, das behauptet, zu „glauben, dass wir einen Impfstoff haben, der hochwirksam ist. Wir haben jetzt die Daten, um das zu beweisen”, sagte Tal Zaks, Chefmediziner bei Moderna, Inc. in Cambridge, Massachusetts, VSA.

Der angebliche „Impfstoff von Moderna“ sei laut „Reuters“ (30.11.2020) „der zweite in den USA, der dort eine Notfallgenehmigung“ erhalte. Unter der Überschrift „Moderna will Notfallzulassung für Corona-Impfstoff beantragen“ wird darauf hingewiesen, dass „die Partner BioNTech und Pfizer … diese bereits am 20. November beantragt“ hätten und „mit grünem Licht bis Mitte Dezember“ rechnen würden.

In der BRD scheint die Hälfte der Bevölkerung bereit, als Freificknutten auf den Pharmastrich zu gehen und sich impfen zu lassen. Unter der Überschrift „Umfrage – Gut die Hälfte der Deutschen würde sich gegen Corona impfen lassen“ wird im Lügen-und-Lückenmedien „Deutschlandfunk“ (30.11.2020) berichtet, dass „53 Prozent der Befragten über 16 Jahren … eine Impfung“ planen würden, „wie die Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland unter Berufung auf eine Erhebung der Krankenkasse Barmer berichten. 15 Prozent sagten, sie wollten sich ‚vielleicht‘ impfen lassen, 9 Prozent ‚eher nicht‘ und13 Prozent ’sicher nicht‘. 10 Prozent waren unentschieden.“

Die Millionen Impfwilligen in der BRD werden vermutlich nicht die leiseste Ahnung von mRNA-Partikeln und diesem völlig neuen Wirkprinzip haben, um sich gegen normale Viren zu impfen.

Wenn die dummen Deutschen den ersten Impftoten sehen, beispielsweise den ersten Impf-Apalliker (Großhirntoten), dann wird sich von bezahlten Hofnarren in den Lügen- und Lückenmedien geschaffene Stimmung schnell ändern.

Das geschieht vor allem dann, wenn klar wird, dass das Teufelszeug für die angeblichen Risikogruppen, darunter Oma, die „Umweltsau“, nichts bringt.

Schon jetzt verdienen Kapitalisten der Krankheitsindustrie, darunter auch die Pharmaindustrie, dank aller Coronalügner und deren Geschäft mit der Angst der Ahnungslosen, darunter Millionen dumme Deutsche, Milliarden.