Im Banne der Darmstädter Lilien

0
270

Auch Ralf Panzer ist so einer, und seine Liebe gehört einem Club, der seine große Zeit vor einigen Dekaden hatte. Darmstadt, ein Wort aus der pseudonymen Kladde eines Fleischermeisters. Dunkles Geheimnis der Wurst, um die es am Ende allen geht. Merkwürdige Metapher für ein mittelgroße Stadt ZWISCHEN Frankfurt und Mannheim.

„Kann ein torloses Remis auch seine Reize haben? Gibt es bei einer 0:2-Niederlage auch erinnernswerte, amüsante Momente? Sind Fußballprofis nicht auch nur Menschen wie Du und ich?“

Solche Fragen stellt man sich in dieser Gegend, wenn es um den heroischen Fußball geht. Panzer erzählt die Geschichte seines Clubs über dessen Protagonisten. Die Spieler, diese Darmstadt 98 neben den Fans eine Seele gaben. Ungeachtet ob Amateurliga oder Bundesliga lässt Panzer sie alle zu Wort kommen. Das liest sich manchmal etwas unbehauen und roh, ist aber immer nah am Mann, der seine Geschichte eben so erzählt, wie er sie erzählen kann.

Lesenswertes Buch über die Höhen und Tiefen des Fußballs, wie wir sie alle kennen und Woche für Woche erleben.

* * *

Ralf Panzer, SV Darmstadt 98: Die Blüten der Lilien, 344 Seiten, Agon Sportverlag, 2011, 24,90

Anzeige