Glück und Schmerz hoch drei – Hertha BSC Berlin gegen Borussia Dortmund 0:0 – Das Fußballwunder von Berlin bleibt wegen einer Fehlentscheidung aus

Berlin (Weltexpress) – Das hat die Hertha aus Berlin nicht verdient: Trotz einer über weite Strecken sehr guten Leistung gegen vorwiegend ratlose Dortmunder, kam das Team von Trainer Friedhelm Funkel nicht über ein torloses Remis hinaus und dümpelt weiter alleine am Tabellenende dem Abstieg entgegen. Dabei hätte alles so schön werden können: Nach Gekas‘ kuriosem Tor in der 79. Minute bebte das Olympiastadion durch den Jubel der Hertha-Fans unter den 60 144 Zuschauern.

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren