Glosse: Ein „Akt der Liebe“ oder Alle Welt solle sich spiken lassen – Narreteien und Pfaffengeschwätz

Vorne der Tiber, hinten der auch "Kinderfickerstaat" genannte Vatikanstaat. Quelle: Pixabay, Foto: Karapuzik

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Hier und heute soll es nicht um weitere Streicheleinheiten dieses oder jenes Arschfickers und Schwanzlutschers der Kinderfickerkirche gehen, sondern um einen anderen „Akt der Liebe“. Jorge Bergoglio, der Nachfolger von Joseph Ratzinger, beide besser unter ihren Künstlernamen bekannt, sprach sich mehrfach dafür aus, daß sich das Volk spiken beziehungsweise spritzen lassen solle…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren