Fußball-WM 2018 in Russland: Gruppen ausgelost – Deutschland trifft auf Mexiko, Schweden und Südkorea

Deutschland
Fußball-Fan aus Plaste und Elaste als Schaufensterdekoration bei am Kurfürstendamm in Berlin. © 2016, Foto: Andreas Hagemoser

Moskau, Russland (Weltexpress). Deutschland trifft nicht auf Spanien, aber auf Mexiko, Schweden und Südkorea. Bei der Auslosung zur Fußall-WM 2018 in Russland, einem großen TV-Spektakel, wurden heute die Gruppen gezogen.

Auslosung im Kreml

Die Auslosung fand im Kreml in Moskau statt. Die Männermannschaft des DFB trifft auf Mexiko, Schweden und Südkorea. Die Gruppe ist nicht leicht, aber auch nicht schwer.

Deutschland spielt erst gegen Mexiko (17. Juni) und dann gegen Schweden (23. Juni) in Sotschi. Der Kick gegen Südkorea findet am 27. Juni in Kasan statt.

Auf die Spanier könnte die Elf von Bundesträner Joachim Löw frühestens im Halbfinale treffen. Brasilien wäre bereits im Achtelfinale drin.

Das Eröffnungsspiel

wird am 14. Juni 2018 in Moskau zwischen Russland und Saudi-Arabien ausgetragen. Die Russen gelten bei uns als Favoriten für den Sieg.

32 Mannschaften wurden per Los gezogen

Gruppe A: Russland, Saudi-Arabien, Ägypten und Uruguay

Gruppe B: Portugal, Spanien, Marokko und Iran

Gruppe C: Frankreich, Australien, Peru und Dänemark

Gruppe D: Argentinien, Island, Kroatien und Nigeria

Gruppe E: Brasilien, Schweiz, Costa Rica und Serbien

Gruppe F: Deutschland, Mexiko, Schweden und Südkorea

Gruppe G: Belgien, Panama, Tunesien und England

Gruppe H: Polen, Senegal, Kolumbien und Japan

Zur WELTEXPRESS-Newsletter-Anmeldung