Fetischdienst als „Gegenstandpunkt“ – Zur Kritik der Ökonomie der politischen Herrschaft

Geld, genauer: 500-Euro-Scheine ohne Ende. Quelle: Pixabay

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Dem Staat soll es mit dem Geld ergehen wie Goethes Zauberlehrling mit dem Besen: Er verzaubert Papierzettel in Geld, das sich schnell als vertracktes Ding mit vielen mysteriösen Sonderbarkeiten erweist.Dem Staatshaushalt fällt hierbei eine doppelte Rolle zu: Einerseits ordnet sich der Staat durch seine Einnahmen und Ausgaben seinem eigenen Geschöpft, dem „Regime…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren