Eins ist nicht eins oder lassen wir alle Fünfe grade sein – Dem R-Wert des RKI auf der Spur

0
282
Ein Blick auf das Königlich Preußischen Instituts für Infektionskrankheiten (um 1900 nach unserer Zeitrechnung), in dem heute das Robert-Koch-Institut seinen Sitz hat. Quelle: Wikimedia, RKI, gemeinfrei

Berlin, Deutschland (Weltexpress) Lang lebe die Reproduktionszahl! Nachdem Prof. Dr. Lars Schaade vom Robert-Koch-Institut (RKI) in seiner ihm typischen Gründlichkeit und Gemütlichkeit die Zahl der Fälle genannten Coronatoten, über die es weiter Kritik von Kennern gibt, verlas und auf „mehr als 4 Millionen Fälle“ weltweit verwies, kam er zum R-Wert, dem „geschätzten“, der seit mehreren…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren
Zur WELTEXPRESS-Newsletter-Anmeldung