Ein Dutzend Bilder von der Elphi – Zum Postkartenkalender „Elbphilharmonie 2019“ von Michael Pasdzior

0
64
Der Tischkalender "Elbphilharmonie 2019" von Koehler. © Koehler

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Die meisten Menschen in diesem, (nicht) unserem Lande, werden sich einen Besuch der Elbphilharmonie im Hamburger Hafen nicht leisten können oder wollen. Damit sind noch nicht einmal die Konzerte oder das Hotel gemeint, auch nicht die Orte für Speis und Trank, sondern schlicht der Plaza genannte Platz für Gebäudegäste.

Das für Hamburger Verhältnisse gewaltig anmutende Gebäude, das im Volksmund verniedlichernderweise Elphi genannt wird, steht auf den Mauern des einst größten und modernsten Speichers der Speicherstadt im Hafen und gilt als das neue Wahrzeichen Hamburgs. 200.000 Tonnen wiegt sie, die Elphi, ist 110 Meter hoch, ihre Rolltreppe misst 82 Meter und ihre funkelnde Glasfassade hat eine Fläche von 16.000 Quadratmetern. Der Bau ist beeindruckend. Die Kosten, die da zusammenliefen, sind es auch. Doch darum geht es nicht im Postkartenkalender „Elbphilharmonie 2019“ des  freier und selbstständiger Fotografen Michael Pasdzior, dessen Schwerpunkte laut Verlag Koehler „im Bereich Landschafts- und Reisefotografie“ liegen sollen, sondern um die äußerliche Erscheinung, die nicht von der Linse zu weisen ist.

Informationen

Autor: Michael Pasdzior, Titel: Elbphilharmonie 2019, Umfang: 12 Postkarten mit, Perforationsschnitt plus Titel, Format: 19,5 x 18 cm, Kalenderart: Postkartenkalender, Verlag: Koehler, 1. Auflage, Hamburg, März 2018, Artikel-Nr.: 978-3-7822-1308-0, Preis: 12,95 EUR

Anzeige