Dokumentation: „Wissenschaft ist … keine Heilslehre, keine Religion …“ von Dieter Nuhr

"Wissen bedeutet..." von Dieter Nuhr. Auszug aus einem Screenshot vom 21.10.2020. Quelle: Facebook, Kanal: Nuhr.de

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Nachstehend dokumentieren wir Wort von Dieter Nuhr, welche dieser der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) als eine 30-sekündige Sprachnachricht zum Thema Wissenschaft schickte. Darum wurde er von DFB-Mitarbeitern im Juli 2020 gebeten.

Nur notiert dazu auf „Facebook“ (31.7.2020): „Der Beitrag wurde dann von der DFG veröffentlicht und am 30.7. aufgrund der ’starken und sehr kritischen Resonanz‘ wieder aus dem Netz genommen, um ‚die DFG zu schützen‘ (Zitate wörtlich).“

„Wissen bedeutet nicht, dass man sich zu 100% sicher ist, sondern dass man über genügend Fakten verfügt, um eine begründete Meinung zu haben. Weil viele Menschen beleidigt sind, wenn Wissenschaftler ihre Meinung ändern: Nein, nein! Das ist normal! Wissenschaft ist gerade, DASS sich die Meinung ändert, wenn sich die Faktenlage ändert. Wissenschaft ist nämlich keine Heilslehre, keine Religion, die absolute Wahrheiten verkündet. Und wer ständig ruft „Folgt der Wissenschaft!“ hat das offensichtlich nicht begriffen. Wissenschaft weiß nicht alles, ist aber die einzige vernünftige Wissensbasis, die wir haben. Deshalb ist sie so wichtig.“

Zur WELTEXPRESS-Newsletter-Anmeldung