Dmitri Medwedew: Libyen-Resolution bloß „Käsezettel“ – Moskau verhindert Syrien-Resolution

Moskau (Weltexpress) – Die Libyen-Resolution des UN-Sicherheitsrates ist nach Ansicht von Präsident Dmitri Medwedew zu einem „Käsezettel“ verkommen, mit der die „sinnlose“ Militäroperation in diesem Land gedeckt wird. In seinem Interview für die „Financial Times“ stellte Medwedew fest, dass Russlands Partner „bedauerlicherweise in letzter Zeit gelernt haben“, Resolutionen des UN-Sicherheitsrates äußerst willkürlich auszulegen.

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren