Die Coronalügner schiebt beiseite! – Gesunde zu testen, auszusperren und einzusperren, das ist barbarisch!

Coronalügner, halt' s Maul! Quelle: Pixabay, Foto: Veronica Bosley

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Den Coronalügner zum Trotz verweist Dr. Georg Kustermann (58), der seit 30 Jahren als Zahnarzt arbeitet und mit seiner Frau seit über 28 Jahren sowei weiteren Mitarbeitern viel Erfahrung aus eigener Praxis in Kolbermoor hat. In einem „Wir-stehen-zusammen“-Video gibt er seinen Blickwinkel bekannt.

„So nah am Infektionsgeschehen wie wir“, meint Kustermann, würde kaum eine Berufsgruppe sitzen. Wohl wahr, „Zahnärzte sind mittendrin statt nur dabei“ und würden quasi „im Speichel“ und Infektionsgeschehen sein. „Im Sprühstaub unserer Arbeitsinstrumente“, fährt Kustermann fort, würden er und andere Zahnärzte stehen und meint: „Es ist noch keiner bei uns tot umgefallen.“

Seit einem Jahr, seit April 2020 sei die Praxis nie geschlossen gewesen und er habe mit anderen in der Zahnarztpraxis Dr. Kustermann Kontakt zu 7.500 Patienten gehabt. Niemand sei krank geworden.

Nackte Zahlen der Berufsgenossenschaft in der Zahnheilkunde würden ergeben, dass rund 241.000 Vollbeschäftigte fast täglich im Speichel der Patienten stecken würde, aber gerade einmal 85 COVID oder COVID-Verdachtsfälle seien. Er sage das, „damit man mal eine Relation“ bekomme.

Die Unverhältnismäßigkeit der Maßnahmen, die repressiv sind, seien das Problem. Kustermann spricht von einer Maßnahmen-Krise und davon, dass „ein gesundes intaktes Immunsystem unser stärkster Verbündeter im Kampf gegen ein Virus“ sei.

Eine Therapie dürfe nicht mehr schaden, als nutzen. Dass er die repressiven Maßnahmen der Merkel-Regierung, die aus Mitgliedern der Altparteien CDU, CSU und SPD besteht, die aber von Olivgrünen, die auch Bündnisgrüne genannt werden, goutiert werden, kritisiert, das wundert wenig. Längst sei eine rote Linie überschritten worden.

Die rote Linie der Christen, Sozen und Olivgrünen, fast allesamt Coronalügner, werden mit Inzidenzien begründet, die schlicht falsch seien.

Die Zahlen von Murksel und ihren Ministern geben keine Auskunft über die Wirklichkeit, über das Infektionsgeschehen. Hinzu komme laut Dr. Kustermann ein Test, ein sogenannter PCR-Test, der das Infektionsgeschehen erfassen könne.

Seit Wochen und Monaten weisen wir im WELTEXPRESS auch auf diese Coronalügen hin.

Gesunde zu testen und Gesunde auszusperren und einzusperren, das ist barbarisch.