Der Berlin Maifeld Cup 2015 – Vor den Finaltagen

Polo auf dem Berliner Maifeld. © Foto: Bernhard Willroth, 2012

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Alle Jahre wieder findet auf dem Maifeld im Berliner Olympiapark eine Polo-Veranstaltung statt. Das nächste Turnier trägt wie fünf Mal zuvor den Titel Berlin Maifeld Cup und der wird dieses Jahr am 29. und 30. August ausgetragen.

Am Turnier nehmen wieder sechs Mannschaften teil, die wie zuvor „auf dem höchsten Niveau des deutschen Polosports gespielt – dem sogenannten High Goal Polo“ spielen, freuen sich Sylvia Gädeke, Carsten Erfurth und Moritz Gädeke vom Preussischen Polo und Country Club bzw. von der Sevendays Polo Event GmbH. „Addiert man die Handicaps der vier Einzelspieler (von -2 bis +10)“, erlautern die drei Repräsentanten, „muss im deutschen High Goal ein Teamhandicap von +10 bis +12 erreicht werden.“

Mindestens so viel Niveau erwartet alle Beteiligten und gern gesehene Zuschauer auf dem Rasen des weltweit einzigen Olympischen Polostadions inmitten der Kulissen von Maifeld-Tribüne und Olympiastadion. Keine Frage: Das ist schon ein besonderer, ein geschichtsträchtiger Ort, an dem die Spieler der Mannschaften Perrier Jouet (+11), Juwelier Reuer (+10), Allianz Kundler (+12), ELTEC (+11), Tom Tailer (+12) sowie Engel & Völkers (+11) antreten dürfen.

Die Finalspiele des Internationalen High-Goal-Turniers 2015, des Berlin Maifeld Cups finden auf dem Berliner Maifeld, Am Glockenturm 1, 14053 Berlin, am 28. und 29. August 2015 von ca. 13 bis 18 Uhr statt. Einlass ist ab 12:30 Uhr. Im öffentlichen Bereich ist der Eintritt bei den Vorrunden- und Finalspielen frei. Die Tickets für den VIP-Bereich kosten sowohl am Samstag wie auch am Sonntag 198 Euro pro Person. Die Kinder der VIP`s kommen unter 14 Jahren kostenlos rein. Auf die Kleinen wartet eine Malstation, Kinderschminken, eine Hüpfburg, Ponyreiten und ein Bobby-Car-Rennen.

Noch mehr Infos unter http://www.maifeldpolocup.de/