Dauerspritzen in deutschen Apartheidstaaten? – „Alle Monate ist … eine Impfung zu setzen“ (Christoph Wenisch)

Spritzen. Quelle: Pixabay, Foto: v-a-n-3-ss-a

Wien, Österreich (Weltexpress). Prim. Univ.-Doz. Dr. Christoph Wenisch von der 4. Med. Abt. mit Infektiologie, SMZ Süd – KFJ-Spital der Stadt Wien, der an der Donau als Infektiologe und Berater der Regierung gilt, aktuell ist es die Schallenberg-Kogler-Regierung, zuvor war es die Kurz-Kogler-Regierung, erklärte heute in Wien nach einer Anhörung zur Impfpflicht, daß ich auch…

Dieser Inhalt ist nur für Abonnementen des WELTEXPRESS.
Anmelden Registrieren