Das große Hör-Bilderbuch zu den einheimischen Vögeln – Ein wahrer Schatz!

0
282
© Malik

So ist das das Beeindruckende und Lobenswerte an diesem Buch über unserer Vögel – der Gesang! Nicht gerade zum spazieren gehen geeignet sollte der Hörer sich diesen dicken Brocken wirklich auf den Schoß legen, Kind, Partner oder Enkelkind dazu rufen und genüsslich blättern und drücken. Rechts von den Buchseiten im stabilen Pappeinband befindet sich der integrierte Lautsprecher mit einem kleinen Play-Knopf, darüber die Anzeige der Nummern, und los geht’s. Ob Mönchsgrasmücke oder Pirol, Weidenmeise oder Kleiber – unsere gefiederten Gäste in Baum und Park sind alle in diesem Buch versammelt – und zwitschern, rufen und singen auf Knopfdruck. Auf 186 verschieden Art und Weise, zum Mitblättern, Staunen und Lauschen. Das ist so simpel wie wunderbar und geht tatsächlich ans Herz!

Neben den sehr gelungenen Groß-Farbaufnahmen der heimischen Vögel steht jedem einen  halbe bis dreiviertel Seite Text zur Verfügung, aus dem wir erfahren, was auch in anderen Vogelnachschlagebüchern steht. Beinahe, denn die Autoren erlauben sich in diesem Band  kleine Ausflüge in die Namenskunde und erheitern den hörenden Leser mit Erläuterungen der Herkunft drolliger Namens wie Dompfaff oder Pfingstvogel. Und wussten sie, welcher Vogel auch Dornwürger oder Rotrückenwürger genannt wird? Und warum der Kleiber Kleiber heißt?
Fazit: ein unterhaltsames und lehrreiches Vogel-Kunde-Hörbuch, besonders wertvoll!

PS: die Abspielanlage funktioniert mit 3 auswechselbaren, handelsüblichen  AAA-Batterien, die im Verkaufszustand bereits enthalten sind!

Jan Pedersen, Lars Svensson, Vogelstimmen, Unsere Vögel und ihr Gesang, Ins Deutsche übertragen von Einhard Bezzel, mit 165 Fotos und 186 Hörbeispielen, 256 Seiten, Malik-Verlag München, Oktober 2012, 39,99 €

Anzeige