Damit in ganz Ulster wieder die Flagge der freien Republik Irland weht!

0
151
Ein Volk, ein Staat - ganz Irland den Iren! Quelle: Pixabay, Grafik: Elias Schäfer

Berlin, Deutschland (Weltexpress). Was die einen Nordirland nennen und als Teil des Vereinigten Königreiches annehmen, das ist und bleibt für die anderen Ulster, eine historische Provinz, eine von vier historischen irischen Provinzen. Ulster ist irisch wie die ganze Irland genannte Insel.

Den Spalt- und Giftpilz „Nordirland“ will Briten-Premier Boris Johnson von der unionistischen und konservativen Partei des Vereinigten Königreiches von Großbritannien mit dem immer noch besetzten Großteil des irischen Ulster in der Zollunion der Europäischen Union (EU) lassen. Wie irre ist das denn?

Es gibt nur eins: die Briten müssen aus von ihnen besetzten Gebieten abziehen. Endlich!

Seit Jahren pickten sich in der kurzen Geschichte der EU die Briten stets die Rosinen herraus und verwiesen auf das Recht des Siegers, der nach der „Heartland-Theorie“, die Sir Halford John Mackinder vor über 100 Jahren der britischen Königlichen Geografischen Gesellschaft vortrug und veröffentlichte, handelt.

Mackinders geopolitischer Schlüsseltext über die Bedeutung des eurasischen Kernlandes ist ein absolutes Muss für jeden, der die aktuellen politischen und militärischen Geschehnisse rund um die Welt verstehen will. Es kann keinen besseren Zeitpunkt für eine aktuelle Auseinandersetzung mit den Gedanken Mackinders geben, nachdem England kein Imperium mehr ist und die Vereinigten Staaten von Amerika (VSA) zu schwanken scheinen, nachdem sie Mackinders Staffelstab aufgenommen hatten. Ohne die Amerikaner hätten die Briten ihren vom Zaun gebrochenen 1. Weltkrieg nicht gewonnen und als die imperialistischen VS-Amerikaner erstmals Truppen auf dem europäischen Kontinent hatten, wollten sie vom großen Kuchen und großen Kriegen nicht mehr lassen. Der 2. Weltkrieg war fest eingepreist.

Werder Angela Merkel (CDU) noch ihre Minister aus den Altparteien CDU, CSU und SPD dürften die „Heartland-Theorie“ kennen, die für deutsche Lande immer noch von existentieller Bedeutung ist, auch wenn 1990 ein deutscher Staat einem anderen beitrat.

Was Boris Johnson jetzt als erster Vasall des Imperiums in Abstimmung mit Washington und Wall Street durchzusetzen versucht, das darf Merkel nicht schlucken. Im Gegenteil: London muss gezwungen werden, endlich seine letzten Besatzungssoldaten der britische Rheinarmee aus der Bundesrepublik Deutschland abziehen und seine Truppen auch aus Ulster, wohin einst Engländer und Schotten Schotten anglikanisch-protestantischen Glaubens zwangsumgesiedelt wurden, zurückholen, damit über der ganzen grünen Insel wieder die Flagge freier Iren, die Flagge der Flagge der Republik Irland weht.

Keine Kompromisse mehr mit den Rest- und Brexit-Briten. Verschwindet endlich aus der Weltgeschichten!

Anzeige